Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Skip to main content
We strive to make our website accessible and enjoyable for all users, however if there is informations you cannot easily access, please call a Salomon customer service agent at customer-phone-number or contact us through the contact form
Tips

Finde die Produkte und hole dir alle Tipps, die du für deinen Sport brauchst.

Der anspruchsvolle Name des Salomon S/LAB XT-6 Softground, oder kurz XT-6, passt zum genauso anspruchsvollen Schuh. Ursprünglich stammt er vom Salomon S/LAB Team, das sich um das Design und die Entwicklung von Schuhen und Kleidung für die Trail Running Elite des Unternehmens, wie Kilian Jornet und François D’haene, kümmert. Heute kann es gut sein, dass man den XT-6 nicht nur auf den Trails von Chamonix oder Garmisch erblickt, sondern auch auf den Straßen von New York oder London. Was macht den XT-6 so vielseitig? Und warum finden ihn sowohl Ultra Trail Läufer als auch Fashion-Liebhaber so anziehend? Wir wollten es wissen und haben nachgefragt: bei den Athleten, die mit dem Schuh von Beginn an Ultra Trail Rennen bestritten haben, den Salomon Mitarbeitern, die den Schuh entwickelten, und den Fashion-Größen, die den Schuh heute als Statement in Szene setzen.

Wie entstand der XT-6? Er entstand aus dem XT-5, der aus dem XT-4 entstand, der aus dem … XT Wings entstand. Als Salomon in die Trail Running Welt eintauchte, begann die Arbeit am ersten XT Wings, um einen Schuh auf die Bedürfnisse der besten Trail Running Athleten des Unternehmens anzupassen. Verantwortlich dafür war Patrick Leick, der sich innerhalb von Salomons Service-to-Athletes-Programm um das Schuhsegment kümmert.

„Vom ersten bis zum sechsten Schuh gab es nur kleine Weiterentwicklungen. Wir wollten das beibehalten, was ihn erfolgreich machte“, sagt Patrick.

Und so war eines Tages der XT-6 geboren: ein leichter Trail Running Schuh mit großartigem Halt und Grip, der alle vorherigen Variationen in einem Schuh vereint. Das Design stammt von Benjamin Grenet, Salomons Lead Designer for Footwear, und sollte „die Technologie des Schuhs verstärken und ins Rampenlicht rücken, denn sie war nicht nur Mittel zum Zweck.“ Durch das auffallende Design eroberte der XT-6 die Straße. Ohne die starke ursprüngliche Konzeption des Schuhs wäre es aber wahrscheinlich gar nicht so weit gekommen.

Als Jean-Philippe LALONDE bei Salomon Footwear begann, suchte er sich stundenlang durch die Boxen vergangener Saisons. Eine davon war voller S/LAB XT-6 und er war sofort neugierig.

„So technisch das Design auch sein mag, es blieb immer enorm ausdrucksstark und leicht zu lesen“, sagt JP. „Veränderungen sind am XT-6 relativ einfach gemacht: weg von den klassischen „Racing Colours“ (Rot, Schwarz, Weiß) und hin zu matteren, sportlicheren Farben. Schon können wir endlose Variationen kreieren.


FRANCOIS D'HAENE


Ein Athlet, der bereits bei den Anfängen des Schuhs dabei war, ist François D’haene, französischer Ultra Trail Running Champion. Er gewann schon zahlreiche 100-Meilen-Rennen wie den UTMB 2012, 2014 und 2017 und den Diagonale des Fous 2016 und 2018.

„Der XT-6 war einer der ersten Schuhe, mit dem ich als Teil des Salomon Running Teams gelaufen bin“, sagt D’haene. „Ich glaube, ich habe ihn beim Salomon Running Camp entdeckt.“

Zu Beginn einer jeden Trail Running Saison treffen sich die Salomon-Athleten bei der Salomon Advanced Week. Einerseits um zu trainieren, anderseits aber auch, um über die Salomon Trail Running Produkte zu sprechen, sie zu testen, zu analysieren und zu verändern. Damals sah D’haene den XT-6 als die perfekte Kombi für Ultra Trail Training und Wettkämpfe auf jedem Boden.

Er war ein guter Mix aus Stabilität, Schutz und Performance – perfekt für Ultra Trail Running“, erinnert sich D’haene und fügt hinzu, er trage die Schuhe auch bei langen Spaziergängen (weniger als 100 Meilen). „Ich trage diese Schuhe jeden Tag, weil sie so bequem sind!

François D’haene Advanced Week 2011 XT-6
François D’haene Advanced Week 2011 XT-6 Nacht

RYAN SANDES


Ryan Sandes ist einer der Top-Ausdauerathleten der Welt. Er gehört zu einer kleinen Gruppe von 81 Sportlern, die alle vier Wüstenrennen gewannen (jedes davon dauert sechs bis sieben Tage und umfasst ein Rennen von 250 Kilometer mit Selbstversorgung durch die Wüste). Er erinnert sich, Western States 100, Leadville 100 und Fish River Canyon mit dem XT-6 gelaufen zu sein.

Er gehört einfach zu Salomons Erbe. Ich verbinde mit dem Schuh jede Menge großartiger Erinnerungen“, sagt der Südafrikaner.

Zum
ersten Mal testete er den Schuh bei der 2012 Advanced Week in Griechenland.

Ich erinnere mich, dass ich die Schuhe zum ersten Mal anzog und gleich von ihrer Performance und ihrem Look überzeugt war“, sagt Sandes. „Beim Laufen hatte der Schuh einen großartigen Support und eine super Reaktion, die Strapazierfähigkeit ist richtig gut und ich liebe die Farben und das Design.“

Sandes trägt den Schuh aber nicht nur zum Laufen. Hauptsächlich weil er so bequem ist, aber auch „weil die Schuhe zu Jeans und Freizeitkleidung cool aussehen.

Ryan Sandes Advanced Week 2011 XT-6
Ryan Sandes Advanced Week 2011 XT-6

Entdecke den XT-6 und noch weitere Schuhe hier.


Unter Ultra Trail Läufern blieb der Schuh über viele Jahre hinweg beliebt, bevor er von innovativeren Schuhen ersetzt wurde, die leichter und strapazierfähiger waren. Trotzdem verschwand der XT-6 nie wirklich von der Bildfläche. Wer den Schuh für seine Strapazierfähigkeit und seinen Komfort schätzte, erkannte auch, dass das Design und die Farben nicht nur zu den Bergen passten.


LEWIS MUNRO, Stylist


Der britische Stylist Lewis Munro hat schon mit verschiedenen Musikern gearbeitet (AJ Tracey, Mura Masa, Juice Wrld) und sieht den XT-6 vor allem als komfortablen Schuh. Er hätte nie gedacht, dass er etwas anderes als ein bequemer Trail Running Schuh sein könnte, bis er ihn eines Tages beim Dover Street Market entdeckte, einem High Fashion Einzelhändler in London.  

Meine Freundin Jenna trug die Schuhe die ganze Zeit und weil mich andere, konventionelle Turnschuhe langsam etwas langweilten, probierte ich sie auch aus“, sagt er.

Besonders wenn er spät dran ist, liebt Lewis die Leichtigkeit und den Komfort des Schuhs genauso wie seine Vielseitigkeit. 

Ich kann einfach reinschlüpfen, ohne Zeit zum Zubinden zu verschwenden“, sagt er. „Auch die Farben sind immer auf den Punkt. Die schwarzen Schuhe sind super vielseitig und ich denke, man kann sie zu fast allem tragen. Ich habe sie schon oft zu einem lässigeren Look kombiniert genauso wie zu Jogginghosen und einem Hoodie. Ich finde aber, man sollte das für sich selbst ausprobieren und herausfinden, wie sie am besten zu seinem eigenen Look passen.

Lewis Munro XT-6 Outfit Stylist
Lewis Munro XT-6 Outfit Stylist

Auch bei Salomon selbst hat sich der XT-6 als Fashion-Statement etabliert. Salomon-Mitarbeiter, die in der Trail Running Glanzzeit des Schuhs gerade mal Teenager waren, machten ihn zum wahrscheinlich beliebtesten Schuh im Büro.  


MAINA SOUVIRON, Salomon Sneakers Product Line Manager


Wenn man Maina Souviron, Product Line Manager for Footwear bei Salomon, fragt, was der XT-6 für sie bedeutet, sagt sie ohne zu zögern: „Das sind die Schuhe, die ich fast jeden Tag trage!

Langsam aber sicher übernimmt der XT-6 Mainas Sneaker-Kollektion.

Es ist unglaublich zu sehen, was aus einem reinen Performance-Schuh in nur ein paar Jahren werden kann – ein enorm beliebtes Fashion-Piece“, erklärt sie. „Ursprünglich wurde der Schuh vom S/LAB Team für Sportler designt, die supertechnische und lange Rennen bestreiten. Das Einzige, das wir seitdem verändert haben, sind die Farben.

Als Maina den Schuh bei Salomon zuerst sah, fand sie ihn zu technisch für sich selbst. Sie war an einfachere Schuhe wie Vans oder Converse gewöhnt. Als sie für die Paris Fashion Week auf der Suche nach einem Schuh war, fiel die Wahl auf den XT-6.

Ich habe ihn eigentlich aus arbeitstechnischen Gründen ausgewählt. Nachdem ich aber erkannte, wie bequem er war, habe ich ihn oft im Alltag getragen“, sagt Maina, die bei Salomon als Fashion-Liebhaberin gilt. „Ich liebe den Style, die Silhouette, die Harmonie der Farben und dass er alle Blicke auf sich zieht. Außerdem ist er super strapazierfähig. Ich habe die Schuhe jetzt seit zwei Jahren und sie sind immer noch top in Form!

Maina trägt den XT-6 gern zu ausgestellter Jeans oder einem Midi-Rock im Sommer. „Style sie, wie du willst“, sagt sie, „warte nicht darauf, von anderen Styling-Tipps zu bekommen!

Maina Manager Salomon XT-6 ganzes Outfit
Maina Manager Salomon XT-6 Outfit

ROBIN DORIGUZZI, Salomon Footwear R&D Product Manager


Ron Doriguzzi arbeitet als R&D Product Manager bei Salomon Footwear. Er entdeckte den XT-6 zum ersten Mal im Jahr 2018. „Ich liebe das Design und die Edginess, die er einem Outfit verleiht. Die Schuhe fallen jedem sofort ins Auge, der sie zuvor noch nie gesehen hat!

Da Robin lieber Stunden auf seinem Bike als beim Trail Running verbringt, trägt er den XT-6 meistens in seiner Freizeit.

Ich kombiniere den Schuh gern zu Hosen mit geradem Bein oder zu Cropped Pants, um sie in Szene zu setzen.

Am liebsten trägt er den schwarzen XT-6 für einen cleanen und doch offensiven Look. Sein Tipp: „Trage die Schuhe so, wie sie deinem Geschmack nach am besten zu deinem Outfit passen!

Robin Salomon XT-6 Outfit
Robin Salomon XT-6 Schuhe