Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Skip to main content
We strive to make our website accessible and enjoyable for all users, however if there is informations you cannot easily access, please call a Salomon customer service agent at customer-phone-number or contact us through the contact form
Tips

Finde die Produkte und hole dir alle Tipps, die du für deinen Sport brauchst.

So wäschst du deine Skijacke und Skihose


Das Skifahren ist nicht dafür bekannt, dass es ein besonders schmutziger Wintersport ist. Allerdings ist das richtige Waschen der Skikleidung für den Erhalt der Funktionalität und die Verlängerung der Lebensdauer unerlässlich. Mit unseren Ratschlägen brauchst du keine Angst mehr davor zu haben, deine Skikleidung oder deine Daunenjacke zu waschen!

Frau trägt Jacke
Zoomhose


Lies (und befolge) die Etiketten

Zunächst einmal ist es wichtig, die Etiketten im Inneren deiner Kleidung zu lesen. Sie liefern dir alle Einzelheiten darüber, woraus deine Skijacke und -hose bestehen, sowie Anweisungen, wie du sie waschen sollst.

Die nachfolgenden Informationen sind jedoch für die meisten Skikleidungsstücke geeignet.

Maschinenwäsche

Benutze zum Waschen deiner Skijacke (für DAMEN | für HERREN) oder deiner Skihose (für DAMEN | für HERREN), eine Waschmaschine. Die nachstehenden Anweisungen kannst du unabhängig davon befolgen, woraus das Kleidungsstück besteht (es sei denn, es hat eine wasserdichte Membran vom Typ GORE-TEX):

  1. Leere deine Taschen.
  2. Schließe alle Reiß- und Klettverschlüsse, damit sie geschützt sind und den Stoff nicht beschädigen.
  3. Bevor du das Kleidungsstück in die Maschine gibst, drehe die Innenseite nach außen, um zu verhindern, dass dekorative Elemente beschädigt werden.
  4. Verwende eine übliche Dosis eines flüssigen Haushaltswaschmittels (kein Pulver!). Verwende keine Weichspüler oder andere Produkte während des Waschvorgangs.
  5. Wähle den Waschzyklus „Synthetik“ bei 30 ˚C und stelle den Schleudergang auf maximal 800 Umdrehungen pro Minute ein.
  6. Wenn du Skikleidung aus Daunen hast, lege vier Tennisbälle mit in die Maschine. Starte nach dem ersten Zyklus eine zweite Spülung und dann den Schleudergang, um auch das letzte bisschen Seife aus den Daunen zu entfernen.
  7. Während der Wartezeit kannst du dir dieses Video ansehen oder deine Skier wachsen.
  8. Nimm die Kleidung unmittelbar nach dem Ende des Waschvorgangs heraus.
Mann trägt eine Skijacke


So trocknest du deine Kleidung entsprechend ihrer Beschaffenheit

Wie du deine Skikleidung am besten trocknest, hängt davon ab, ob sie aus Synthetikgewebe oder aus Daunen besteht.

Synthetische Kleidung

  • Wenn du keinen Trockner hast: Lass deine Kleidung auf links gedreht und trockne sie einfach auf einem Bügel. Aktiviere anschließend die wasserdichte Außenschicht mit einem nicht zu heißen Bügeleisen (auf „Synthetik“ oder max. 110 ˚C eingestellt) erneut, indem du ein Handtuch auf den Oberstoff legst und schnell darüber gleitest.
  • Wenn du einen Trockner hast: Lass die Kleidung auf links gedreht und stelle deinen Trockner auf ein sanftes „Synthetik“-Programm ein, das auf max. 60 ˚C eingestellt ist. Ein Zyklus von 40 bis 50 Minuten reicht normalerweise aus. Wenn nicht, lass deine Kleider auf Kleiderbügeln zu Ende trocknen. Bügeln ist nicht notwendig, da die Hitze des Trockners ausreichen sollte, um die wasserabweisende Behandlung aufrechtzuerhalten und zu reaktivieren.


Daunenkleidung und Daunenjacken

Wenn du keinen Trockner hast, solltest du geradewegs in einen Waschsalon gehen, um deine Daunenkleidung zu waschen, oder sie in eine chemische Reinigung bringen. Ein Trockner ist unerlässlich, damit die Federn beim Trocknen des Kleidungsstücks aufgeplustert werden. Außerdem empfiehlt es sich, die Wäsche ohne Verzögerung direkt von der Waschmaschine in den Trockner zu geben.

  • Gib deine Daunenkleidung oder Daunenjacke zusammen mit vier Tennisbällen in den Trockner, um die Federn aufzuschütteln.
  • Wähle ein sanftes „Synthetik“-Programm (max. 60 ˚C) und lasse es so lange laufen, bis deine Kleidung völlig trocken ist und ihre ursprüngliche Bauschkraft wieder erreicht hat. (Das kann zwischen drei und fünf Zyklen und bis zu mehreren Stunden dauern).


Skikleidung mit einer GORE-TEX-Membran

Wenn du ein technisches Kleidungsstück mit einer wasserdichten Membran vom Typ GORE-TEX waschen möchtest, findest du alle unsere Tipps in diesem Artikel.

Es gibt spezielle Produkte von Marken wie Nikwax und NST, die für das Waschen von technischer Skikleidung entwickelt wurden. Vergewissere dich immer, dass sie mit deiner Skijacke oder Skihose kompatibel sind. Noch ein letzter Tipp: Bewahre eine Daunenjacke oder eine Jacke mit einer Membran (wie GORE-TEX) nicht über einen längeren Zeitraum in einem Packbeutel oder einer Kompressionstasche auf.
 

Entdecke unsere Skijacken : für DAMEN für HERREN

Entdecke unsere Skihosen : für DAMEN für HERREN