Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Skip to main content
We strive to make our website accessible and enjoyable for all users, however if there is informations you cannot easily access, please call a Salomon customer service agent at customer-phone-number or contact us through the contact form
Tips

Finde die Produkte und hole dir alle Tipps, die du für deinen Sport brauchst.

Was bedeutet die Dämpfung in einem Schuh?


Die Dämpfung eines Schuhs ist die Fähigkeit, die Kraft des Aufpralls zu absorbieren. Beim Laufen ist dies erforderlich, wenn dein Fuß mit dem Boden in Berührung kommt, und zwar in den ersten 50 Millisekunden der etwa 250 Millisekunden der Stützphase des Schrittes. Die Funktion der Dämpfung eines Schuhs besteht also darin, die Kontaktphase so graduell wie möglich zu gestalten, um den unvermeidlichen Aufprall auf den Boden zu minimieren.

Aufprall auf den Boden

Wie funktioniert die Dämpfung?

Sobald deine Füße den Boden berühren, erzeugt die durch die Abbremsung deines Körpers hervorgerufene Erschütterung eine Vibration, die deinen ganzen Körper von der Aufprallzone über die Muskeln und Knochen bis zum Kopf in Schwingung versetzt. Dein Körper versucht, diese Belastungen auf natürliche Weise zu reduzieren, um wichtige Funktionen wie z. B. das Sehvermögen nicht zu beeinträchtigen. Dein Körper ist bestrebt, das Vibrationsniveau am Ausgang (dem Kopf) unabhängig von der am Eingang (der Aufprallzone) erzeugten Kraft zu verringern.

Dein Körper verfügt über sein eigenes Dämpfungssystem, das diese Vibration z. B. durch Muskelkontraktion oder Haltungsänderungen reduziert.

Die Rolle der Dämpfung in einem Sportschuh ist die Entlastung deines Körpers, indem die durch den Aufprall auf den Boden erzeugte Kraft verringert wird. Darüber hinaus verringert die Dämpfung in deinen Laufschuhen den erforderlichen Anpassungsgrad, um maximalen Komfort bei möglichst geringem Energieaufwand zu erreichen.

Erfahre mehr über die [opti·vibe]-Technologie Dämpfung, die die vom Körper bei jedem Aufprall empfundenen Vibrationen reduziert, während die Energierückgabe erhalten bleibt.

--- Unsere Laufschuhe für DAMEN | für HERREN

Sonic mit optivibe Technologie

Diese Faktoren beeinflussen die Dämpfung eines Schuhs

Welche Art von Dämpfung ein Schuh benötigt, hängt von verschiedenen Kriterien ab. Diese richten sich nach der Intensität des Aufpralls, die entsprechend der jeweiligen Laufart variiert.

Die Oberfläche am Aufprallpunkt

Die Kräfte, die auf deinen Körper einwirken, sind bei einem Sprung auf einer Matratze anders als bei einem Sprung auf einem Betonboden. Die Formveränderung der Oberfläche bestimmt die Kraft des Aufpralls. Deshalb hängt die erforderliche spezifische Dämpfung von der Art des Untergrunds ab, auf dem du läufst, sei es Sand, Schnee, Schmutz oder der Gehsteig.

Mann Trailrunning
Frau Trailrunning


Der Schritt

Jeder Läufer hat seinen ganz eigenen Schritt! Während 90% der Läufer den Boden mit der Ferse zuerst berühren (Fersenauftritt), gibt es andere, die zuerst mit dem Vorderfuß auf den Boden aufsetzen (Vorfußauftritt).  Dein Laufstil bestimmt die Energiemenge, die während der Aufprallphase verbraucht wird, und die Auswirkungen dieses Aufpralls auf deinen Körper. Außerdem müssen auch Unterschiede in der Schrittführung berücksichtigt werden.  Ein sich wiederholender Schritt, so wie du ihn etwa beim Laufen auf der Straße erlebst, erfordert immer die gleiche Unterstützung. Andererseits bedeutet das Laufen auf sehr technischem und abwechslungsreichem Untergrund, dass dein Körper schneller auf Veränderungen des Geländes reagieren und flexibler mit verschiedenen Stößen umgehen muss.

--- Unsere Laufschuhe für DAMEN | für HERREN

Die Körperstruktur

Auch die Haut und das Fettgewebe im Fußbereich spielen eine wichtige Rolle. Sowohl deine Fersen als auch die Köpfchen deiner Mittelfußknochen weisen ein weiches, dickes, fetthaltiges Gewebe auf, das das Gewicht deines Körpers an den Kontaktpunkten abfedert. Außerdem dämpft die Verformungsfähigkeit deiner Knochen und Bandscheiben den Aufprall.

 

Alle diese Aspekte solltest du bei der Kaufentscheidung von Sportschuhen, insbesondere von Laufschuhen, berücksichtigen. Das Ausmaß der Dämpfung in einem Schuh zeigt sich anhand der Geometrie und der zur Herstellung der Sohle verwendeten Materialien. Wer auf flachem Untergrund läuft, braucht eine andere Dämpfung als Läufer, die auf hügeligem oder bergigem Gelände laufen. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass Läufer mit Fersen- oder Vorfußauftritt, aber auch jene mit unterschiedlichen Leistungsniveaus, unterschiedliche Bedürfnisse haben. Es gilt, die Kombination aus Dämpfung, Reaktionsfähigkeit und Komfort zu finden, die für dich am besten funktioniert.

Unsere Laufschuhe für DAMEN

Unsere Laufschuhe für HERREN